Newsletter

Wir informieren Sie gern durch unseren Newsletter über aktuelle Neuerscheinungen und Projekte.

Anrede

Vorname

Nachname

E-Mail-Adresse

 Anmelden  Abmelden

Angaben mit * sind Pflichtangaben.

Kontakt

Institut für Wirtschaftsrecht

Juristischer Bereich
Martin-Luther-Universität
Halle-Wittenberg
(Juridicum)
Universitätsplatz 5
D-06108 Halle (Saale)

Tel.: +49-(0)345-5523149 / -5523186
Fax: +49-(0)345-5527201
E-Mail: ecohal@jura.uni-halle.de

Weitere Einstellungen

Login für Redakteure

Module

Wirtschaftsrecht - Studienprogramm

Studierende müssen Modulleistungen im Umfang von 60 Leistungspunkten erbringen. Diese setzen sich wie folgt zusammen:

  • Brückenmodule I – 10 LP
  • Brückenmodule II – 5 LP
  • Wahlmodule – 20 LP

Das konkrete Curriculum ist von der fachlichen Ausrichtung des Grundstudiums abhängig. Die jeweiligen Wahlmöglichkeiten ergeben sich aus der Studien- und Prüfungsordnung sowie den Hinweisblättern.

Der Fächerkanon aller im Studiengang angebotenen Module findet sich in der Studien- und Prüfungsordnung. Eine Beschreibung des jeweiligen Moduls enthält das zugehörige Modulhandbuch.

Die in diesem Semester angebotenen Vorlesungen und Seminare finden Sie in StudIP (http://studip.uni-halle.de/). Dort gehen Sie am besten wie folgt vor, um die Veranstaltungen, die im Rahmen des LL.M.oec. angeboten werden, zu sehen: Suche > Studienmodule > Master > Wirtschaftsrecht/Business Law and Economic Law.  Bitte beachten Sie dabei, dass der Name der Vorlesung nicht immer dem Namen des Moduls entspricht.

 

Anerkennung von Modulen

Die Studienordnung ermöglicht die Anerkennung von Modulen, die in einem vorherigen Studium erbracht wurden, im Umfang von 10 Leitungspunkten. Module können anerkannt werden, wenn die erbrachten Leistungen in Umfang, Inhalt und Prüfungsform den Modulen der Studienordnung entsprechen. Die Anerkennung ist mit dem Formular "Antrag auf Anerkennung von Modulleistungen", welches Sie hier finden, zu beantragen.

Für Module, die während des Wirtschaftsrechtsstudiums im Rahmen eines Auslandsaufenthaltes erbracht werden, gilt die Beschränkung der Anerkennung auf 10 Leistungspunkte nicht. Diese Module werden vollumfänglich im Rahmen der Brückenmodule III anerkannt, wenn sie in Umfang, Inhalt und Prüfungsform den Modulen der Studienordnung entsprechen. Wir empfehlen eine Abstimmung über die im Ausland angebotenen Module im Vorfeld des Auslandsstudiums.